Gemeindegesetz

Behördenschulung HRM2

Ablauf

Die Schulung für die Umstellung auf das HRM2 beginnt mit einer Kickoff Veranstaltung für die Behördenmitglieder sowie Leiterinnen und Leiter Finanzen von politischen Gemeinden, Schulgemeinden, Zweckverbände und Anstalten. Parallel zum Umstellungsprozess werden dann in den nächsten zwei Jahren vier Kurse/Vorträge für Behördenmitglieder stattfinden, in denen über die jeweils aktuellen wesentlichen Prozesse und Entscheidungen informiert wird.

Neben diesen spezifischen Schulungen wird das neue Rechnungsmodell laufend zum Umstellungsprozess in die regulären Behördenschulungen aufgenommen.

Hinweis Jahresrechnung 2018:

Für die (neuen) Rechnungsprüfungskommissionen werden 2019 separate Schulungen zur Prüfung der Jahresrechnungen 2018, die noch nach HRM1 erstellt werden, angeboten.

Behördenschulung HRM2

Die Behördenschulungen richten sich an die Mitglieder von politischen Behörden (Exekutiven/RPK) der Gemeinden, Schulen und anderer öffentlich-rechtlicher Körperschaften. Sie umfassen vier unabhängige, anderhalbstündige Einführungen in die Themen:

Kurs 1: Finanzhaushalt im Gemeindegesetz
Kurs 2: Entscheidungen im Übergang
Kurs 3: Budget und Bilanzanpassung
Kurs 4: Jahresrechnung (Dezember 2019-Februar 2020)

Die Schulungen finden im Seminarraum 414 des Gemeindeamts, Wilhelmstrasse 10, 8005 Zürich, statt.