Gemeindegesetz

Bilanzanpassungsbericht

Für den transparenten Ausweis der Überleitung der Bilanzwerte auf die neuen HRM2 Bilanzkonten und der Ergebnisse der Neubewertungen ist ein Bilanzanpassungsbericht zu erstellen. Er enthält insbesondere die HRM2 Eingangsbilanz. Zudem erläutert er die neuen Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften.

Mit dem Bilanzanpassungsbericht erhalten der Gemeindevorstand, die Rechnungsprüfungskommission und die finanztechnische Prüfstelle (Revisionsstelle) ein umfassendes und vollständiges Bild der vorgenommenen Anpassungen.

Die vollständigen Unterlagen zum Bilanzanpassungsbericht sind bis zum 31. August 2019 dem Gemeindeamt, Abteilung Gemeindefinanzen, einzureichen (digitale Form per WebTransfer ZH an die E-Mailadresse "gemeindefinanzen.gaz@ji.zh.ch").

Vorlagen zum Bilanzanpassungsbericht

Zur Erstellung des Bilanzanpassungsberichts sind die nachfolgenden Unterlagen zu verwenden: 

Zweckverbände mit Einführung des eigenen Haushalts per 2020, 2021 oder 2022